Praxis Wulf
Dr. Kristina Wulf, Dipl.-Psych.
Kinder- und Jugendlichen- psychotherapeutin (VT)

Neusser Platz 10
50670 Köln

Telefon: 0221 - 16 82 70 54
Fax: 0221 - 16 82 70 55

Therapieangebot


Wenn ein Kind oder ein Jugendlicher unter großer Belastung leidet, wenn es Probleme gibt, wenn Verhaltensweisen des Kindes seine Entwicklung stören, kann eine Psychotherapie helfen. Sie soll Belastungen und Probleme abbauen und die Entwicklung eines Kindes oder Jugendlichen fördern.

Eine Verhaltenstherapie ist dabei immer lösungsorientiert und auf Hilfe zur Selbsthilfe ausgerichtet. In der diagnostischen Phase analysieren wir zunächst, unter welchen Belastungen oder Problemen Ihr Kind leidet, und klären, was in der Therapie erreicht werden soll.

Im therapeutischen Prozess wird dann Schritt für Schritt an einer Veränderung der Situation gearbeitet. Dabei unterstütze ich Ihr Kind und Ihre Familie darin, neue Wege zu finden und auszuprobieren und bestehende Stärken und Ressourcen zu aktivieren. Sie bestimmen diesen Prozess aktiv mit und entscheiden immer wieder, ob wir mit dem eingeschlagenen Weg Ihren Zielen näher kommen. So sollen Sie als Familie nach und nach Experten für die Lösung Ihrer Probleme werden.

Vielleicht leidet Ihr Kind oder Du als Jugendlicher unter einem der folgenden Probleme?

  • Ängste und Phobien
  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS)
  • Trotzverhalten und aggressives Verhalten
  • Depressionen und Burnout
  • Essstörungen
  • Ritzen und Suizidalität
  • Konflikte mit Mitschülern, Mobbing
  • Traumatisierungen
  • Tics
  • Zwänge (z. B. Waschen, Berührungen von Gegenständen)
  • Autismus
  • Einnässen / Einkoten

Dann sind Sie/bist Du bei mir richtig. Es kann aber auch sein, dass sich ein Kind oder Jugendlicher schlecht fühlt, ohne dass klar ist, wo das Problem liegt. Auch hier kann eine Psychotherapie bei der Klärung helfen.



Wie wird eine Psychotherapie abgerechnet?

Die Abrechnung von Psychotherapie ist abhängig von der Art Ihrer Versicherung.
Näheres zu den Kosten finden Sie hier.


Seite drucken